Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir sprechen tschechisch und englisch.

1. Einführungsbestimmungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachstehend "Geschäftsbedingungen" genannt) werden von Dagmar Černá mit Sitz in Nový Bor, Skalická 1379, Postleitzahl 473 01, Firmennummer: 615 19 634, ausgestellt, die in der Gewerbeschein des Stadtamtes in Nový Bor eingetragen ist. MUNO64509 / 2008 (nachstehend "Verkäufer" genannt), der den Internetshop www.ceskytesar.cz als Verkäufer der folgenden Produkte betreibt, um die Voraussetzungen, Bedingungen und Anforderungen für die Vorbereitung und Durchführung seiner Geschäfte zu bestimmen.

Die Bedingungen definieren und spezifizieren weiter die Rechte und Pflichten des Verkäufers und seiner Kunden, bei denen es sich um natürliche Personen - Nichtunternehmer (nachstehend "Verbraucher" genannt), natürliche Personen - Unternehmer und juristische Personen (gemeinsam als "Kunde" oder "Käufer" bezeichnet) handeln kann. Alle vertraglichen Beziehungen werden gemäß der Rechtsordnung der Tschechischen Republik geschlossen. Wenn der Verbraucher Partei ist, unterliegen die Beziehungen, die nicht den Handelsbedingungen unterliegen, dem Bürgerlichen Gesetzbuch (Gesetz Nr. 40/1964 Slg.) Und dem Verbraucherschutzgesetz (Gesetz Nr. 634/1992 Slg.). Handelt es sich bei der Vertragspartei nicht um einen Verbraucher, sondern um einen Unternehmer oder eine juristische Person, so gelten für die Beziehungen, die nicht den Geschäftsbedingungen unterliegen, das Handelsgesetzbuch, Gesetz Nr. 513/1991 Slg., In der jeweils gültigen Fassung.

Mit dem Absenden der Bestellung bestätigt der Käufer, dass er die vollständigen Bedingungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und aller ihrer Komponenten, die zum Zeitpunkt der Bestellung für den Online-Shop www.ceskytesar.cz relevant sind, kennen gelernt hat und damit einverstanden ist. Gleichzeitig akzeptiert er die zum Zeitpunkt der Absendung der Bestellung gültigen Preise. Zu diesen Bedingungen wurde der Käufer rechtzeitig vor der Bestellung über den Preis der bestellten Waren informiert und hat die Möglichkeit, ihn kennenzulernen. Diese Bedingungen sind Bestandteil des Vertrages. Bei abweichenden schriftlichen Vereinbarungen gelten die Bestimmungen dieser Besonderen Bedingungen.

2. Bestellung und Abschluss des Kaufvertrages

Der Begriff "Bestellung" bezieht sich auf diese Geschäftsbedingungen als eine einseitige Klage des Käufers gegen den Verkäufer, um die bestellte Leistung zu erhalten (im Folgenden als "Bestellung" bezeichnet).

Eine Bestellung ist nur unter der E-Mail-Adresse shop@ceskytesar.cz möglich. Diese Bestellung muss bestimmte Mindestanforderungen erfüllen und bestimmte Daten enthalten, die für die ordnungsgemäße Ausstellung von Dokumenten und die unverzügliche Lieferung der tatsächlich angeforderten Waren an den Kunden erforderlich sind.

Kunden, die nicht unter www.ceskytesar.cz registriert sind, müssen mindestens die folgenden Informationen angeben:

den Namen und Nachnamen des Verbrauchers oder den Firmennamen des Unternehmers - die juristische Person oder den Vor- und Nachnamen des Unternehmers - natürliche Personen
den genauen Ort der Lieferung, einschließlich der Postleitzahl (ggf. auch der Rechnungsadresse, falls abweichend), dh Straße, Ort, Postleitzahl, Zustand
Käufer-ID und TIN, wenn er Unternehmer ist
genaue Kontaktdaten (Telefonnummer, E-Mail-Adresse)
Anzahl der MJ oder andere notwendige Angaben
Kunden, die auf www.ceskytesar.cz registriert sind, müssen mindestens die folgenden Informationen angeben:

den Namen und Nachnamen des Verbrauchers oder den Firmennamen des Unternehmers - die juristische Person oder den Vor- und Nachnamen des Unternehmers - natürliche Personen
den genauen Ort der Lieferung, einschließlich der Postleitzahl (ggf. auch der Rechnungsadresse, falls abweichend), dh Straße, Ort, Postleitzahl, Zustand
Käufer-ID und TIN, wenn er Unternehmer ist
genaue Kontaktdaten (Telefonnummer)
Anzahl der MJ oder andere notwendige Angaben
Eine Bestellung, die die grundlegenden Anforderungen und erforderlichen Informationen nicht erfüllt, ist das Recht des Verkäufers, den Käufer zur Wiederauffüllung abzulehnen oder an ihn zurückzugeben und ihm eine angemessene Frist zur Verfügung zu stellen. Ihr vergeblicher Verfall hat den Effekt, dass sie ihre Bestellung so sieht, als wäre sie nie geliefert worden.

Der Käufer hat die Möglichkeit, die nicht verkaufte Bestellung zu überprüfen und zu reparieren.

Die Bestellung des Käufers ist ein Entwurf eines Kaufvertrages. Der Kaufvertrag selbst wird zum Zeitpunkt der Lieferung der Bestellung des Käufers des Käufers per E-Mail an sales@ceskytesar.cz geschlossen, die der Verkäufer mit seiner Bestätigung akzeptiert. Die Bestellung enthält die Wörter "Bestellung, Bestellung, Bestellung". Ab diesem Zeitpunkt ergeben sich die Rechte und Pflichten des Käufers und des Verkäufers.

3. Stornieren Sie die Bestellung

Der Käufer kann die Bestellung stornieren oder stornieren. ohne Angabe von Gründen stornieren. Bestellte Waren können nicht storniert werden, da sie bereits mit der Produktion beginnen könnten. Die Bestellung anderer Waren kann nur an dem Tag storniert werden, an dem die Bestellung entweder telefonisch unter +420 776 39 77 39 oder per E-Mail unter sales@ceskytesar.cz vorgenommen wurde. Weitere Kontaktdaten des Verkäufers finden Sie im Kontaktbereich der Website des Verkäufers unter www.ceskytesar.cz.

Wenn die Bestellung vom Verkäufer storniert wird, wird der Käufer per E-Mail an die in seiner Bestellung oder Registrierung angegebene Adresse oder telefonisch unter der in seiner Bestellung oder Registrierung angegebenen Nummer informiert. In diesem Fall wird zwischen den Parteien eine Vereinbarung über das nächste Verfahren getroffen (Ersetzung der bestellten Ware durch eine andere, Stornierung der gesamten Bestellung usw.).

Wenn der Käufer die bestellte Ware nicht ohne vorherige Stornierung der Bestellung entfernt, trägt er die Kosten des Packers, die Vorbereitung der Expedition, die Lagerung und die Lieferung der Ware. Das Recht des Verbrauchers, die Ware aufgrund eines Konflikts mit dem Kaufvertrag nicht anzunehmen, wird davon nicht berührt (siehe Artikel 7 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und das Beschwerdeverfahren).

Waren, die der Käufer auch nach erneuter Kontaktaufnahme mit dem Verkäufer nicht erholt hat, können vom Verkäufer weiterverwendet werden, insbesondere vom Verkäufer an Dritte abgegeben oder verkauft werden. Diese Bestimmung berührt nicht das Recht des Verkäufers, die Kosten für einen nicht abonnierten Auftrag gemäß dem vorstehenden Absatz dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen vom ursprünglichen Käufer zurückzufordern.

4. Lieferbedingungen

Die Lieferfrist für die bestellte Ware beträgt in der Regel 3 bis 28 Tage nach Kaufvertrag, dh bei Zustellung der Bestellung durch den Verkäufer und Bezahlung des Call for Payment.

Im Einzelnen wird die Lieferzeit in der Zahlungsforderung angegeben, auf deren Grundlage der Käufer die Ware bestellt hat. Die Lieferzeit der Sendung an den Kunden ist dann abhängig vom ausgewählten Zusteller.

In Ausnahmefällen kann die in den vorstehenden Absätzen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen angegebene Lieferfrist unabhängig vom Willen des Verkäufers nicht eingehalten werden, auch wenn der Verkäufer keine professionelle Betreuung des Verkäufers hat. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Lieferzeit zu verlängern. In diesem Fall verpflichtet sich der Verkäufer, den Käufer unverzüglich zu informieren, um den Zeitpunkt der Lieferung der Ware zu ändern.

Die bestellte Ware wird über die Tschechische Post a.s. an die Lieferadresse geschickt. oder per Post oder Spezialtransport.

Der Käufer kann sich nach vorheriger Vereinbarung von Werktagen für eine persönliche Warenübernahme entscheiden.

Das Porto (Transport) und die Verpackung (Bearbeitungsgebühr) für Sendungen mit Lieferort innerhalb der Tschechischen Republik / Slowakischen Republik werden je nach Umfang und Art der Bestellung zum Bestellpreis hinzugerechnet. Der Preis dieser Artikel wird vom Käufer in der Zahlungsaufforderung angegeben, auf deren Grundlage die Ware bestellt wurde.

Der Käufer wird das Steuerbeleg unverzüglich auf ausdrücklichen Wunsch des Käufers im PDF-Format senden, sobald der Betrag auf dem Konto des Verkäufers eingegangen ist.

Mit dem Erhalt der Ware durch den Käufer geht die Verantwortung für den zufälligen Untergang, die Beschädigung oder den Verlust der Ware auf ihn über.

5. Kaufpreis und Zahlungsbedingungen

Die Kaufpreisliste wird für jeden Artikel im Online-Shop angegeben, sofern in den Zahlungsansprüchen nichts anderes angegeben ist.

Der Kaufpreis beinhaltet die Mehrwertsteuer, alle mit der Verpackung der Ware verbundenen Kosten des Verkäufers, seine Kennzeichnung, den Nachweis aller relevanten Dokumente, Versanddokumente; Der Preis der Ware an dem vom Käufer als Lieferort angegebenen Ort wird vom Käufer gesondert bezahlt.

Zahlungsweise für alle Waren oder Lieferungen - per Überweisung im Voraus basierend auf der Zahlungsaufforderung. Nur bei Lieferungen von Bauteilen (Traversen etc.) oder größeren Warenmengen kann die Lieferung nur unmittelbar nach der Lieferung gegen einen Aufpreis mit dem vereinbarten Preis gesichert werden.

Bei Zahlung per Banküberweisung muss der Käufer den Kaufpreis durch Überweisung auf das Konto des Verkäufers auf der Grundlage des Zahlungsaufrufs zahlen, da das variable Symbol die Rufumleitungsnummer angibt. Die Zahlung muss bis zu dem im Zahlungsanspruch angegebenen Tag erfolgen.

Der Käufer erwirbt das Eigentum an der Ware durch vollständige Bezahlung des Kaufpreises und dessen Übernahme.

6. Rücktritt des Käufers vom Vertrag

Wurde der Kaufvertrag mit Fernkommunikationsmitteln abgeschlossen, ist der Käufer gemäß § 53 Abs. 7 BGB berechtigt, den Kaufvertrag ohne Angabe von Gründen und ohne Sanktion innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der von ihm bestellten Bestellung zu widerrufen. Wenn der Verkäufer dem Käufer, dem Verbraucher, die Informationen nicht übermittelt hat, die er gemäß § 53 Abs. 4 und 6 des Bürgerlichen Gesetzbuchs schriftlich oder auf ähnliche Weise zu übermitteln verpflichtet ist, beträgt diese Widerrufsfrist 3 Monate ab Erhalt der Ware. Wenn die Informationen jedoch ordnungsgemäß übertragen werden, endet die Dreimonatsfrist, und die 14-Tage-Frist beginnt ab diesem Zeitpunkt zu laufen. Diese Frist soll den Verbraucher in die Lage versetzen, sich mit den Eigenschaften der gekauften Ware vertraut zu machen, und kann nicht als Recht zum Ausleihen von Waren verstanden werden. Dieses Recht dient auch nicht dazu, die Lieferung fehlerhafter Waren zu lösen (siehe diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen). Die gleichzeitige Nutzung dieses Rechts ist jedoch nicht ausgeschlossen.

Vorbehaltlich dieser Bedingungen verpflichtet sich der Verkäufer, die Ware zurückzunehmen und eine Gutschrift auszustellen. Die mit der Rücksendung der Ware verbundenen Transportkosten trägt der Käufer.

Nach Erhalt der zurückgegebenen Waren muss der Verkäufer den Betrag in der vereinbarten Art und Weise vorab in Höhe des vereinbarten Preises der Waren an den Kunden zurückgeben, spätestens jedoch innerhalb von 30 Tagen nach dem Rücktritt.

Wenn der Verbraucher von seinem Rücktrittsrecht Gebrauch macht, hat der Verkäufer ein Recht auf Erstattung der Kosten, die mit der Rücksendung der Ware verbunden sind, wie etwa die mit der Versendung der Ware verbundenen Portokosten.

Sofern nicht ausdrücklich vereinbart, vom Vertrag zurückzutreten, kann der Verbraucher gemäß § 53 Absatz 8 des Gesetzes Nr. 40/1964 Slg. Des Zivilgesetzbuches in seiner geänderten Fassung nicht von den Verträgen zurücktreten:

zur Erbringung von Dienstleistungen, wenn deren Erbringung mit deren Zustimmung vor Ablauf der Frist von 14 Tagen nach Eingang der Transaktion begonnen hat,
auf die Lieferung von Waren oder Dienstleistungen, deren Preis unabhängig vom Willen des Lieferanten von Marktabweichungen abhängt,
zur Lieferung von Waren und Holzkonstruktionen, die auf Wunsch des Verbrauchers oder für seine eigene Person hergestellt wurden, sowie Waren, die einer schnellen Verderblichkeit, Abnutzung oder Veralterung unterliegen (insbesondere Sonderanfertigungen)

7. Haftungsrechte für Mängel, Gewährleistung

Reklamationen von Waren unterliegen den einschlägigen Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuchs.

Die Rechte und Pflichten der Parteien bei der Ausübung der Rechte des Käufers aus der Mängelhaftung richten sich nach den Reklamationsregeln des Verkäufers, die Bestandteil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind.

8. Datenschutzbestimmungen

Der Käufer erklärt sich damit einverstanden, dass der Verkäufer die personenbezogenen Daten des Käufers im Zusammenhang mit der Registrierung, dh die im Registrierungsformular enthaltenen Daten, zu Marketing- und Geschäftszwecken, die nur die von Dagmar Černá Nový Bor angebotenen Produkte und Dienstleistungen betreffen, verarbeitet und diese nicht weitergibt an Dritte, die mit dem Verkäufer zusammenarbeiten, unter Beachtung der anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere des Gesetzes Nr. 101/2000 Coll. über den Schutz personenbezogener Daten in der geänderten Fassung und der GDPR-Verordnung. Die im Registrierungsformular angegebenen persönlichen Daten werden sicher auf den Servern des Webhosts gespeichert und werden in keiner Weise verbreitet.

Ihre Einwilligung zur Speicherung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit vom Käufer widerrufen, indem Sie eine E-Mail an sales@ceskytesar.cz senden oder den Verkäufer telefonisch unter der Telefonnummer +420 776 39 77 39 benachrichtigen.

Ferner kann der Käufer die vollständige Löschung aller von ihm erteilten Informationen verlangen.

9. Cookies

Um die Qualität unserer Websites zu verbessern, verwenden wir sogenannte Cookies, in denen kleine Dateien über den Browser gespeichert werden, mit denen wir Websites besser anpassen und Inhalte verbessern können.

Durch die Nutzung einer Website stimmt der Besucher der Speicherung von Cookies zu. Die Verwendung von Cookies kann in den Einstellungen Ihres Webbrowsers eingeschränkt oder vollständig blockiert sein.

Informationen zu den spezifischen Browsereinstellungen finden Sie unter diesen Adressen.

- Internet Explorer: windows.microsoft.com

- Google Chrome: support.google.com

- Mozilla Firefox: support.mozilla.org

- Opera: help.opera.org

- Safari: support.apple.com

Weitere Cookies finden Sie hier - Google Cookies

10. Rechte im Zusammenhang mit der Registrierung und Bestellung, Business-Kommunikation

Der Käufer legt seine Registrierung auf www.ceskytesar.cz und / oder eine Bestellung Vereinbarung Platzierung in dem Recht des Verkäufers, die Informationen, die von ihm für die Entwicklung und Verbesserung der Dienstleistungen für Kunden innerhalb des Unternehmens Dagmar Schwarz Nový Bor vorgesehen zu verwenden.

Um sich anzumelden und / oder in der angegebenen Reihenfolge Kontaktdaten können von der Bereitstellung von Informationen über Produkte, Dienstleistungen oder Nachrichten über E-Mail oder SMS-Kommunikation der Käufer dem Verkäufer den Zweck kontaktiert werden.

Seine Zustimmung kommerzielle Kommunikation Käufer erhalten kann jederzeit widerrufen, eine solche Weise, dass eine E-Mail-Nachricht sendet an obchod@ceskytesar.cz selbst oder den Verkäufer per Telefon +420 776 39 77 39 benachrichtigen.

11. Schlussbestimmungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen treten am Tag ihrer Veröffentlichung auf der Website des Verkäufers www.ceskytesar.cz wirksam. Neuere Terms zuvor ausgegebenen Abgebrochen. Rechtsbeziehungen im Rahmen dieser Bedingungen festgelegt Bedingungen sind abhängig von den Bedingungen der gesetzlichen zum Zeitpunkt Verhältnis beurteilt werden. Bedingungen für frühere Zeiträume gültig sind auf Anfrage per E-Mail versandt zur Verfügung.

Firma Dagmar Černá Nový Bor nur auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen gehandelt. Jede der Änderung muss schriftlich erfolgen und Seite Dagmar Černá Nový Bor gemacht werden muss ausdrücklich zustimmen.

 

(Diese Bedingungen sind gültig und wirksam am 1. März 2018.)


Tento e-shop využívá soubory cookies a bez jejich použití není schopen fungovat. Nesouhlasím s použitím cookies (zobrazí se prázdná stránka).